News

Auszeichnung RM16

 

Wir dürfen verkünden, dass der Hydromäher RM16 DualDrive aufgrund seiner revolutionären Vorschubsteuerung und der neuen Mähtechnik die Silbermedaille gewonnen hat!


Der kompakte Hydromäher für extreme Steilhanglagen setzt mit der neuen Vorschubsteuerung DualDrive neue Maßstäbe für die Bedienbarkeit, Schnelligkeit und Komfort. Die innovative DualDrive Steuerung des REFORM RM16 zeichnet sich durch elektronische Bedieneinheiten für Fahrtrichtung und Geschwindigkeit aus. Die Neuartigkeit liegt im „Power Shuttle“ und einfacher Geschwindigkeitseinstellung.

 


Ergonomie, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit.

Durch die getrennte Bedieneinheit entsteht eine klare Struktur. Der Bediener findet sich schnell zurecht, um dem Reform RM16 in allen Mäh- und Arbeitssituationen sicher steuern zu können. Durch die separate Anordnung der Geschwindigkeits- und Fahrtrichtungssteuerung entsteht der Zusatznutzen einer ergonomischen Handhabung und Maschinenführung. Die Bedienpanels sind am Holm derartig platziert, um eine intuitive und einfache Bedienung zu gewährleisten.
Die Steuerung des RM16 Dual Drive grenzt sich zum Wettbewerb dadurch ab, hier eine elektronische Steuerung anbieten zu können, welche ergonomisch angeordnet, sicher zu bedienen ist und durch die Einfachheit schnelle Richtungs- und Geschwindigkeitswechsel gewährleistet.

 

Kundennutzen, Arbeitsergebnis und Arbeitsschutz.

Die Bedienung mit Feinjustierung über ergonomisch angeordnete Daumenräder sorgt für höchsten Komfort. Die getrennte Bedieneinheit mit Fahrtrichtungsvorwahl und Beschleunigung entlastet den Bediener, da die Geschwindigkeit bei einem Fahrtrichtungswechsel nicht wieder neu eingestellt werden muss.
Durch diese Neuheit in der Bedienung ist ein schnelleres und effektiveres Arbeiten garantiert. Das z.B. Ausmähen von Hindernissen wird durch die getrennten Bedieneinheiten, durch die Möglichkeit des Fahrtrichtungswechsels während der Fahrt und der Speicherung der Geschwindigkeitseinstellung einfacher und schneller. Die Zeitersparnis der Handhabung gilt ebenso für den Winterdiensteinsätze (Schneepflug, Kehrbesen,…).
Aufgrund der getrennten Bedieneinheit wirkt diese auf den Anwender sehr aufgeräumt und ist intuitiv zu bedienen, dadurch werden Fehlbedienungen minimiert. Durch die Anordnung der getrennten Bedienpanels und er soimit linearen Bewegungen der Hände und Finger, kommt es zu keiner Drehbewegung im Handgelenk. Dies wirkt sich positiv auf den Bediener aus.
Hinzu kommt, dass der RM16 DualDrive durch zwei elektromagnetische Kupplungen für Fahrantrieb und Geräteantrieb die neusten Standards des Arbeitsschutzes laut EN12733 erfüllt. Das bedeutet, dass der Motor nicht stets neu gestartet werden muss, sobald der Totmannschalter losgelassen wird.


Zitat der Jury beim Neuheiten-Wettbewerb für die Messe Demopark in Eisenach:

„Der hydrostatisch angetriebene Einachsmäher RM16 DualDrive von Reform verfügt über elektronische Bedieneinrichtungen für Fahrtrichtung und Fahrgeschwindigkeit. Somit gibt es eine klare Bedienstruktur, was wiederum der Ergonomie und Sicherheit zu Gute kommt.“

 

Wir sind stolz über die Auszeichnung und die Anerkennung und freuen uns auf die Verleihung auf der Demopark am 11.6.2017 in Eisenach.

 

« zurück