News

Boki für die Gemeinde Magden

Mit Begeisterung durften die Werkdienstmitarbeiter der Gemeinde Magden anfangs Oktober 2017 den neuen REFORM-Boki HY 1352B durch den Reform Händler Andy Völlmin von der Völlmin Landtechnik AG feierlich in Empfang nehmen.

 

Die Freude aller Mitarbeiter war groß, sind sie sich doch gewiß, wieder auf die hohe Zuverlässigkeit und Qualität aus dem Hause REFORM zählen zu dürfen. Der alte Muli 970 leistetet seit 1997 in der Gemeinde seine Dienste.

 

Das neue Kommunalfahrzeug fällt nicht nur durch seinen weißen Glanz ins Auge, es überzeugt auch durch seinen leistungsstarken Iveco Euro 6 Motor mit 150 PS, welcher dank Partikelfilter und Ad-Blue sehr umweltschonend arbeitet. Das Fahrzeug REFORM-Boki mit hydrostatischem Fahrantrieb und permanentem Allradantrieb ist qualitativ hochwertig und multifunktional. Mit einer Außenbreite von 170 cm, einem Radstand von 270 cm, ist der REFORM-Boki sehr kompakt und robust gebaut. Dank Allradlenkung sind auch enge Passagen kein Problem. Die ergonomische 2-Platz Kippkabine ist innen und außen komplett feuerverzinkt und bietet für Fahrer- und Beifahrer genügend Platz. Auch ein feuerverzinkter und pulverbeschichteter Chassis-Rahmen sorgt für optimalen Rostschutz.


Das wendige Ganzjahresfahrzug ist ausgestattet mit einem neuen Schneepflug Zaugg G15K-260 und einem verzinkten 3-Seitenkipper mit Hardoxboden. Der alte Salzstreuer wurde an das neue Fahrzeug angepasst und aufgebaut.

 

Die Resonanz nach den ersten 40 Betriebsstunden ist sehr positiv.

Hans Schmid, Leiter Werkhof: „Das Fahrzeug hat sich für unsere Arbeiten bestens bewährt. Hohe Nutzlasten, kompakt und wendig. Alle Mitarbeiter sind gerne mit dem REFORM-Boki unterwegs. Das Fahrzeug ist bedienerfreundlich und man fühlt sich auf der Straße sehr sicher.“

 

 

 

« zurück