News

REFORM-Boki für Gemeinde Rifferswil

Das alte Kommunalfahrzeug der Gemeinde Rifferswil war seit fast 20 Jahren tagtäglich im Einsatz. Ein zuverlässiges Fahrzeug erleichterte die vielseitigen Arbeiten der Gemeindemitarbeiter. Unzählige Fuhren wurden in all den Jahren getätigt. Nun wäre jedoch die Investition für eine erneute MFK – Prüfung zu gross geworden, was den Gemeinderat dazu entschlossen hat, das Fahrzeug zu ersetzen.


Bei der Firma Agromont AG in Hünenberg ist man fündig geworden. Das neue Kommunalfahrzeug der Marke REFORM-Boki, Typ BM 1152B, ist mit einer Außenbreite von 170 cm und einem Radstand von 270 cm sehr kompakt und robust gebaut.
Das Allrad-Fahrzeug mit Ladebrücke und einem Gesamtgewicht von 6.000 kg arbeitet dank spritzigem und modernstem Euro 6 Motor mit Partikelfilter und Abgasnachbehandlung (Ad-Blue) sehr umweltschonend. Durch die reduzierte Motorendrehzahl in den oberen Gangstufen sind auch die Lärmemissionen sehr gering. Die ergonomische Kippkabine ist innen und aussen komplett feuerverzinkt und zeichnet sich zudem als sehr wartungsfreundlich aus. Alle Anforderungen, welche an das neue Gemeindefahrzeug gestellt wurden, sind somit erfüllt.


Am 22. März konnte Hansruedi Trachsel, Trachsel Technik AG in Herferswil, den Fahrzeugschlüssel an den Gemeindearbeiter Werner Schlapbach übergeben. Als langjährige Partnerfirma der Agromont AG wird Trachsel Technik die Service- und Unterhaltarbeiten bei dem neuen Fahrzeug verrichten.
Die Firma Agromont AG und Trachsel Technik AG bedanken sich bei der Gemeinde Rifferswil für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

 

Michi Bütler, Agromont AG, Walter Hurter und Werner Schlapbach, Gemeindemitarbeiter Rifferswil, Hansruedi Trachsel, Hugo Walter, Gemeinderat, Pius Stricker, Agromont AG, Remo Trachsel, Trachsel Technik AG

« zurück