Händler-Login

Über den Button rechts können Sie ins Partner-Portal einsteigen.

Metron Autility

Das kooperative Forschungsprojekt AUTILITY beschäftigt sich mit der Automatisierung von Arbeits- und Transportaufgaben in zwei unterschiedlichen Anwendungsgebieten – Flächenbearbeitung und Luftfrachttransport - und ist einen wichtigen Schritt weitergekommen! 

Das Projekt AUTILITY wird vom AIT Austrian Institute of Technology, der FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH, dem blue danube airport Linz, der TTTech Computertechnik AG und Reform-Werke Bauer & Co. Gesellschaft m.b.H durchgeführt. Ziel des Projekts AUTILITY ist die Erforschung, Entwicklung und Demonstration von Schlüsseltechnologien, die automatisierte Transport- und Arbeitsabläufe ermöglichen. 

Flächenbearbeitung: Der Einsatz des REFORM Metron für die automatisierte Bearbeitung von abgegrenzten Flächen stellt ein Anwendungsgebiet für das AUTILITY Konzept dar. Die flexible Ausrüstung mit Anbaugeräten wie beispielsweise einer Kehrbürste oder einem Mähwerk erlaubt den Einsatz der Fahrzeugplattform für unterschiedliche Aufgaben. 

Luftfrachttransport: Die Automatisierung einer Transportaufgabe im Luftfrachtbereich stellt einen weiteren Anwendungsfall innerhalb des Projekts dar. Konkret wird das System eingesetzt um in Form eines Transportzugs die Strecke zwischen dem Luftfrachtdepot und dem Vorfeld des Flughafens Linz automatisiert zurückzulegen. 

Das Projekt ist nun einen entscheidenden Schritt vorwärtsgekommen. Nach vielen Stunden Entwicklungs- und Forschungsarbeit ist die komplette Sensorik nun auf dem Reform Metron P48 RC aufgebaut. Das System besteht aus einem LIDAR-Sensor, 2 Stereokameras und diversen zusätzlichen Sensoren. Die Herausforderung besteht in der Fusion der verschiedenen Sensoren, der Interpretation dieser Daten und die daraus errechneten Befehle an das Fahrzeug.

In den nächsten Wochen und Monaten wird das System intensiven Tests und Abstimmungsmassnahmen unterzogen.