Händler-Login

Über den Button rechts können Sie ins Partner-Portal einsteigen.

Produktneuheit: Reform Motech RM22

Mit dem neuen Modell Motech RM22 bringt Reform einen würdigen RM20-Nachfolger auf den Markt. Ein außergewöhnlich vielseitiges Anbaugeräteprogramm lässt den Einachser zum wahren Allrounder werden. Mit dem Motech RM22 können Anwendungen im kommunalen Bereich, in der Arealpflege sowie im Galabau gefahren werden. Natürlich kann das Gerät aber auch für sämtliche Anwendungen in der Landwirtschaft optimal eingesetzt werden. Auch der RM22 setzt, wie die kleineren Geräte RM16 und RM18, auf die mittlerweile sehr bewährte DualDrive-Steuerung. Auch die im letzten Jahr auf der GalaBau präsentierte Zusatzhydraulik, ist am RM22 ausrüstbar.

Das leistungsstarke Allround-Talent 
Der universell einsetzbare Motech RM22 mit stufenlosem Fahrantrieb besticht durch sehr kompakte Abmessungen und ein geringes Leistungsgewicht. Die Maschine besitzt serienmäßig eine geringe Spurbreite für schmale Anbaugeräte und hat zudem eine gut platzierte Achse für eine optimale Gewichtsverteilung. Damit das Gerät auch in extremen Geländee sicher unterwegs ist, kann optional eine Spurverbreiterung oder auch eine Breitspurachse aufgebaut werden. Zudem sorgt ein umfangreiches Bereifungsprogramm für beste Fahrverhältnisse in jedem Einsatz. Angetrieben wird die Maschine von einem laufruhigen 2-Zylindermotor von Briggs & Stratton mit 17kW / 23 PS und serienmäßigem Elektrostarter.

Der kompakte und wendig konstruierte Motech verfügt über die bewährte intuitive Vorschubsteuerung „DualDrive“, welche dem Bediener einen noch nie dagewesenen Bedienkomfort ermöglicht. Sie sticht durch zwei getrennte Bedieneinheiten hervor: Am linken Holm wird die Fahrtrichtung definiert und am rechten Holm bestimmt der Bediener die optimale Geschwindigkeit. Ein besonderes Highlight der Vorschubsteuerung ist die Powershuttle-Funktion, welche es ermöglicht, während der Fahrt die Richtung zu ändern. Die eingestellte Geschwindigkeit wird dabei gespeichert. 

Eine serienmäßige Holmlenkung mit Zero-Turn und optionaler Hebellenkung ermöglichen präzise Lenkmanöver. Der, durch spezielle Softholmlager, vibrationsarme Holm lässt sich werkzeuglos in der Höhe verstellen, seitlich schwenken, sowie um 180 Grad drehen und in 6 Positionen arretieren. Diese Funktionen ermöglichen selbst bei engsten Platzverhältnissen oder Hindernissen ein bequemes Arbeiten. 

Zusatzhydraulik für noch mehr Komfort 
Komfortabel und ohne Anstrengung den Schmutzsammelbehälter der Kehrmaschine ausleeren, die Bearbeitungshöhe der Kreiselegge sowie des Schlegelmulchers verstellen oder das einfache schnelle verstellen des Pflugschars im Winterdienst. Mithilfe der optionalen Zusatzhydraulik am Motech RM22 ist das ein Kinderspiel. Über einen Minijoystick können komfortabel zwei doppelwirkende Steuergeräte angesteuert werden. Die Bedienung befindet sich dabei griffgünstig am Holm. 

Hier gehts zu den Technischen Details