Händler-Login

Über den Button rechts können Sie ins Partner-Portal einsteigen.

Die 3 vollwertigen Mounty Anbauräume

Der Mounty ist für die Aufnahme von Front- und Heckanbaugeräten konzipiert. Weiters bildet die Rahmenkonstruktion die Grundlage für einen perfekt abgestimmten Frontladeraufbau. Somit stehen drei vollwertige Anbauräume zur Verfügung.

Die drei Anbauräume

Mit der zusätzlichen Anbaumöglichkeit eines Frontladers stehen beim Mounty 110 V drei vollwertige Anbauräume zur Verfügung. Die robusten Hubwerke mit genormten Anbaupunkten erlauben schnelles An- und Abbauen von Geräten wie Scheibenmähwerk, Schlegelmulcher, Schneepflug uvm. Der Mounty ist somit eine universell einsetzbare Arbeitsmaschine.

Hubwerke

Das achsgeführte Fronthubwerk mit Geräteentlastung und Schwingungsdämpfung sorgt für eine exakte, bodenangepasste Führung der Anbaugeräte.

Optional kann das Fronthubwerk mit hydraulischem Seitenverschub ausgestattet werden. Mit insgesamt 450 mm Verstellbereich meistert der Geräteträger jede Aufgabe im schwierigen Gelände. Weiters wird der Geräteanbau oder das nahe Arbeiten an Hindernissen mit dem Seitenverschub erleichtert.

Das robuste 3-Punkt-Heckhubwerk ist mit doppeltwirkenden Zylindern und Unterlenkern mit Fanghaken ausgestattet. Die hohen Hubkräfte erlauben auch den Einsatz schwerer Arbeitsgeräte. Besonders hilfreich für bequemes und schnelles An- und Abkuppeln von Anbaugeräten ist, wie auch beim Front-Hubwerk, die serienmäßige elektrische Außenbetätigung. Das Heckhubwerk ist in den Rahmen integriert und mit einer hydraulischen Schwingungsdämpfung ausgestattet.

Hydraulische Geräteentlastung

Beim Fronthubwerk mit elektro-hydraulischer Geräteentlastung wird, bequem vom Fahrerstand aus, der Auflagedruck von Frontanbaugeräten geregelt. Durch einen bestimmten, einstellbaren Restdruck in den Hydraulikzylindern wird ein Großteil des Arbeitsgeräte-Auflagegewichtes über das Hydrauliksystem auf die Vorderräder verlagert. Der Mulcher schwebt förmlich über dem Boden, beansprucht weniger Schubkraft und Motorleistung, erhöht die Steigfähigkeit sowie die Traktion und schont die Grasnarbe.

Hydraulische Schwingungsdämpfung

Mit der Schwingungsdämpfung werden alle von schweren Anbaugeräten während schneller Fahrt verursachten Schwingungen neutralisiert und dadurch Stoßbelastungen minimiert. Das heißt für Sie mehr Komfort und Sicherheit und für den Mounty samt Anbaugerät weniger Verschleiß im Arbeitseinsatz. Die zuschaltbare Schwingungsdämpfung ist für das Front- und/oder das Heck-Hubwerk erhältlich.

Frontladeranbau

Der Mounty kann mit einem Frontlader ausgerüstet werden. Dieser bildet den dritten Anbauraum. Mit den verschiedenen Werkzeuge (Schotterschaufel, Palettengabel, Rundballengreifer, Dunggabel usw.) können damit die unterschiedlichsten Arbeiten erledigt werden. Standardschlepper und Hoflader sind somit in einer Maschine vereint und Kosten können dadurch eingespart werden.

Besonders geschätzt werden die speziellen Eigenschaften des Fahrzeuges beim Einsatz mit dem Frontlader.

Der hydrostatische Fahrantrieb, das Vor- und Retourmanövrieren mit einem Power Shuttle, die extreme Wendigkeit durch die Allradlenkung und der erstklassige Bedienungskomfort machen das Frontladerarbeiten zum Vergnügen.

Die Steuerung des Frontladers kann wahlweise mit einer Einhebelbedienung oder einem Joystick erfolgen. Beide sind griffgünstig rechts neben dem Hydrostat-Fahrhebel positioniert.

Mit dem V/R Shuttle kann ein Richtungswechsel rasch und bequem durchgeführt werden, während der Frontlader gleichzeitig mit der rechten Hand bedient werden kann.

Arbeitshydraulik

Leistungsstarke Arbeitshydraulik mit Komfortbedienung. 

Der Hydraulikblock mit elektromagnetischer Betätigung schafft die Voraussetzungen um die vielfältigen Anforderungen für die Gerätebetätigung, sowohl front- als auch heckseitig, zu erfüllen. Die Steuerventile sind bequem vom Multifunktionshebel oder vom Schaltpult, rechts neben dem Fahrer, zu bedienen. Die Hydraulikkupplungen mit Leckölsammler sind leicht zugänglich und farblich gekennzeichnet. Gemeinsam mit der elektrischen Außenbetätigung der Hubwerke wird damit das Ankuppeln von Arbeitsgeräten besonders einfach.

Für genügend Hydraulikleistung sorgt die Konstantpumpe mit 32,5 l/min Leistung. Bei einem Druck von 195 bar können vielfältige Aufgaben hydraulisch getätigt werden.