Händler-Login

Über den Button rechts können Sie ins Partner-Portal einsteigen.

Reform-Werke

 

Die REFORM-WERKE sind ein international ausgerichtetes, innovatives und kundenorientiertes Familienunternehmen mit Sitz in Wels (Oberösterreich).

1910 gegründet

 

Reform-Werke entwickeln, produzieren und verkaufen Spezialfahrzeuge und Anbaugeräte für die Bergland- und Kommunaltechnik.
Am Standort in Wels werden die Produkte Metrac, Muli, Mounty und Motech entwickelt und hergestellt. Insgesamt sind rund 370 Mitarbeiter/innen bei den Reform-Werken beschäftigt.

REFORM-WERKE Bauer & Co Gesellschaft m.b.H
A-4600 Wels,
Haidestraße 40

Tel: 43 (0) 7242 / 232-0
Fax: 43 (0) 7242 / 232-4

E-Mail: info(at)reform.at

Geschäftsführung

Dipl. Ing. Dr. Clemens Malina-Altzinger

Verkauf

Mag. Reinhard Riepl

Finanzen, IT, Personal, Einkauf

Dipl. Ing. Herbert Schwaiger

Technik, Entwicklung

Geschichte der Reform-Werke

1910

Gründung durch Herrn Johann Bauer, Sohn eines Landwirtes nahe Wels
Bau der Sämaschine Welsia

1948

Erste Mechanisierungsstufe im Bergland mit dem Reform Motormäher R1

1965

Zweite Mechanisierungsstufe mit Mähwender Reform 2000

1967

Der erste Muli 

1977-79

Erster Zweiachsmäher Reform Metrac 3000

1999

Bergtraktor Mounty 65

2003

Übernahme Bucher Mäher-Sparte (Entwicklung, Produktion, Ersatzteilversorgung, Vertrieb). Neue, moderne, umweltfreundliche Motorengeneration

2008

Reform Muli T7, der Bulle fürs Gelände

2009

Reform Metrac X Baureihe

2010

Kooperation Rapid

2013-15

Markteinführungen: Muli T10 X (und Muli T10 X Hybridshift), Metrac H7 SX, Muli T10 X Euro, Metrac H8 X, Mounty 110 V, Metrac H7 RX/G7 RX

2016

Markteinführung Hydromäher RM16 DualDrive und Ladewagen PrimAlpin

2017

Produktvorstellung Metrac H7 X und H9 X, Muli T6 und T7