Händler-Login

Über den Button rechts können Sie ins Partner-Portal einsteigen.

Datenschutzerklärung Bewerber/innen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für Reform einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir erfassen, zu welchem Zweck wir die Daten erfassen und wie diese erfassten Daten verwendet werden. Wir behandeln die uns anvertrauten Daten entsprechend dem geltenden Datenschutzbestimmungen streng vertraulich und gehen mit diesen verantwortungsvoll um. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen (Datenschutzgesetz – DSG und EU-Datenschutzgrundverordnung – EU-DSGVO) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung von personenbezogener Daten über die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten.

 

Verantwortlicher:

Reform-Werke Bauer & Co. Gesellschaft m.b.H
Haidestraße 40
A-4600 Wels
Tel.: +43 7242 / 232-0
E-Mail info(at)reform.at

Firmenbuch-Nr.: FN 139380 x

 

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da die Kerntätigkeit des Unternehmens nicht in der Verarbeitung von personenbezogenen Daten liegt und dies daher gesetzlich nicht notwendig ist. Der Datenschutzverantwortliche ist unter datenschutz(at)reform.at zu erreichen.

 

Welche persönlichen Daten werden erfasst:

Ihre personenbezogenen Daten Anrede, Name, Titel, Wohnort, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Nationalität, Foto, Schul- und Hochschulbildung, Weiterbildung, beruflicher Werdegang, beigefügte Zertifikate und Zeugnisse werden von Reform zum Zwecke der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses und Bereitstellung von Informationen über mögliche Beschäftigungsmöglichkeiten verarbeitet. Aus rechtlichen Gründen wird der Zeitpunkt, an dem Sie eine Einwilligung zu der Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, protokolliert.

 

Wie persönliche Daten verarbeitet werden:

Sämtliche Daten werden nur nach Ihrer freiwilligen Zustimmung erhoben und verarbeitet, wobei wir die Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per Mail, über das Bewerberportal, die physische Übergabe der Bewerbung oder in sonstiger Form, als freiwillige Zustimmung Ihrerseits ansehen. Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich von Mitarbeiter/innen der Personalabteilung der Reform-Werke, der Agromont AG und der Kiefer GmbH. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben die an der Besetzung der jeweiligen Stelle beteiligten Personen. Ansonsten werden Daten grundsätzlich nicht ohne vorherige Einverständniserklärung an Dritte weitergegeben.

Empfänger: interne Abteilungen die eine/einen BewerberIn suchen, Agromont AG, Kiefer GmbH

Rechtmäßigkeit: Zur Wahrung der Interessen des Verantwortlichen nach Art 6 Abs 1 lit f um neue Mitarbeiter einstellen zu können.

 

Internationaler Datenverkehr:

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden grundsätzlich nicht an Empfänger in Drittländern übermittelt.

 

Ihre Rechte:

Reform hat jeder betroffenen Person, welche schriftlich ihr Recht auf Auskunft begehrt und ihre Identität in geeigneter Form nachweist, Auskunft über die zu ihr verarbeitenden Daten, über die Art, den Inhalt und die Zwecke der erhobenen Daten zu geben.

Reform hat unrichtige oder entgegen den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung verarbeitete Daten, deren Richtigkeit für den Zweck der Datenanwendung von Bedeutung ist, richtigzustellen oder zu löschen, und zwar aus eigenem, sobald ihr die Unrichtigkeit von Daten oder die Unzulässigkeit ihrer Verarbeitung bekannt geworden ist, oder auf begründeten Antrag der betroffenen Person.

Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder auf Vervollständigung bzw. Löschung der Daten.

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten, die fortan nur mit individueller Einwilligung (und zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen) verarbeitet werden dürfen.

Sie haben das Recht, gegen die Verwendung der Daten bei dem Verantwortlichen Widerspruch zu erheben, sofern die Verwendung von Daten nicht gesetzlich vorgesehen ist und die überwiegenden schutzwürdigen Geheimhaltungsinteressen der betroffenen Person verletzt werden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, das heißt das Recht die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten zu verlangen.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen administrativen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer mitgliedstaatlichen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr mit dem Datenschutzgesetz bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung vereinbar ist.

Reform stellt Ihnen weiters die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Anliegen an den Datenschutzverantwortlichen unter datenschutz@reform.at zu wenden.

 

Speicherdauer und automatische Löschung:

Im Zuge des Reform Bewerbungsverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum des Auswahlverfahrens, maximal für 3 Jahr in Evidenz gehalten. Nach Ablauf dieser 3jährigen Frist werden sämtliche Unterlagen am Ende eines Quartals gelöscht.

Sofern Sie eine frühere Löschung Ihrer Daten beantragen oder die Einwilligung widerrufen, werden Ihre Daten von Speichersystemen des Unternehmens Reform entfernt.

Datenschutzerklärung Foto und Video

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für Reform-Werke einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir erfassen, zu welchem Zweck wir die Daten erfassen und wie diese erfassten Daten verwendet werden. Wir behandeln die uns anvertrauten Daten entsprechend dem geltenden Datenschutzbestimmungen streng vertraulich und gehen mit diesen verantwortungsvoll um. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen (Datenschutzgesetz – DSG und EU-Datenschutzgrundverordnung – EU-DSGVO) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung von personenbezogener Daten über die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten.

 

Verantwortlicher:

Reform-Werke Bauer & Co. Gesellschaft m.b.H
Haidestraße 40
A-4600 Wels
Tel.: +43 7242 / 232-0
E-Mail info(at)reform.at

Firmenbuch-Nr.: FN 139380 x

 

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da die Kerntätigkeit des Unternehmens nicht in der Verarbeitung von personenbezogenen Daten liegt und dies daher gesetzlich nicht notwendig ist. Der Datenschutzverantwortliche ist unter datenschutz(at)reform.at zu erreichen.

 

Welche persönlichen Daten werden erfasst:

Im Zuge der Anfertigung von Aufnahmen werden Name, Geburtsdatum, Fotos und Videos, auf denen Personen zu erkennen sind, erfasst. Aus rechtlichen Gründen wird der Zeitpunkt, an dem Sie eine Einwilligung zu der Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, protokolliert.

 

Wie persönliche Daten verarbeitet werden:

Sämtliche Daten werden nur nach Ihrer freiwilligen Zustimmung erhoben und verarbeitet. Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten erfolgt ausschließlich für Werbezwecke. Ihre Daten werden in Broschüren, auf der Reform Webseite, auf durch Reform betreute Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram, YouTube und Xing), auf Messedisplays, in diversen Firmenpräsentationen, in Presseartikeln, oder in Mitarbeiter- und Kundenzeitungen verwendet. Zur Anfertigung von Printmedien und Werbevideos werden Aufnahmen an Druckereien und Medienagenturen weitergeleitet. Mit den Druckereien und Medienagenturen wurden Auftragsverarbeiterverträge, in denen diese Empfänger zur Einhaltung des Datenschutzes und zur Wahrung der Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität der Daten verpflichtet werden, geschlossen. Aufnahmen können auch an unsere Schwesterunternehmen Agromont AG bzw. KieferGmbH, für Werbezwecke weitergegeben werden. Mit unseren Schwesterunternehmen wurden Auftragsverarbeiterverträge abgeschlossen. Ansonsten werden Daten grundsätzlich nicht ohne vorherige Einverständniserklärung an Dritte weitergegeben.

 

Rechtmäßigkeit: Art 6 Abs 1 lit a Einwilligung der betroffenen Person

 

Internationaler Datenverkehr:

Durch die Nutzung der Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram, YouTube und Xing) werden die Bild- und Videoaufnahmen unter Umstände auf Server in den USA gespeichert.

 

Ihre Rechte:

Reform-Werke hat jeder betroffenen Person, welche schriftlich ihr Recht auf Auskunft begehrt und ihre Identität in geeigneter Form nachweist, Auskunft über die zu ihr verarbeitenden Daten, über die Art, den Inhalt und die Zwecke der erhobenen Daten zu geben.

Reform-Werke hat unrichtige oder entgegen den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung verarbeitete Daten, deren Richtigkeit für den Zweck der Datenanwendung von Bedeutung ist, richtigzustellen oder zu löschen, und zwar aus eigenem, sobald ihr die Unrichtigkeit von Daten oder die Unzulässigkeit ihrer Verarbeitung bekannt geworden ist, oder auf begründeten Antrag der betroffenen Person.

Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder auf Vervollständigung bzw. Löschung der Daten.

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten, die fortan nur mit individueller Einwilligung (und zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen) verarbeitet werden dürfen.

Sie haben das Recht, gegen die Verwendung der Daten bei dem Verantwortlichen Widerspruch zu erheben, sofern die Verwendung von Daten nicht gesetzlich vorgesehen ist und die überwiegenden schutzwürdigen Geheimhaltungsinteressen der betroffenen Person verletzt werden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, das heißt das Recht die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten zu verlangen.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen administrativen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer mitgliedstaatlichen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr mit dem Datenschutzgesetz bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung vereinbar ist.

Reform-Werke stellt Ihnen weiters die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Anliegen an den Datenschutzverantwortlichen unter datenschutz@reform.at zu wenden.

 

Speicherdauer und automatische Löschung:

Sofern Sie eine Löschung Ihrer Daten beantragen oder die Einwilligung widerrufen, werden die Aufnahmen von der jeweiligen Plattform oder Speichersystemen des Unternehmens Reform-Werke entfernt. Waren Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung soweit sie den Verfügungsmöglichkeiten des Unternehmens Reform-Werke unterliegen. Bereits gedruckte Printmedien, Broschüren und produzierte Videos werden nicht vernichtet, sondern weiterverwendet. Bei Neuauflagen wird berücksichtigt, dass Ihr Name, Foto oder Video nicht mehr verwendet wird. Werden Ihre Daten nicht mehr für Werbezwecke benötigt und sollten sich Fotos auf Sicherungsmedien befinden, werden diese nach drei Jahre überschrieben und dadurch unwiederbringlich gelöscht.

Datenschutzerklärung Besucher/innen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für Reform-Werke einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir erfassen, zu welchem Zweck wir die Daten erfassen und wie diese erfassten Daten verwendet werden. Wir behandeln die uns anvertrauten Daten entsprechend dem geltenden Datenschutzbestimmungen streng vertraulich und gehen mit diesen verantwortungsvoll um. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen (Datenschutzgesetz – DSG und EU-Datenschutzgrundverordnung – EU-DSGVO) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung von personenbezogener Daten über die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten.

 

Verantwortlicher:

Reform-Werke Bauer & Co. Gesellschaft m.b.H
Haidestraße 40
A-4600 Wels
Tel.: +43 7242 / 232-0
E-Mail info(at)reform.at

Firmenbuch-Nr.: FN 139380 x

 

Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da die Kerntätigkeit des Unternehmens nicht in der Verarbeitung von personenbezogenen Daten liegt und dies daher gesetzlich nicht notwendig ist. Der Datenschutzverantwortliche ist unter datenschutz(at)reform.at zu erreichen.

 

Welche persönlichen Daten werden erfasst:

Bei Betreten des Firmengeländes von Reform-Werke muss sich jeder Besucher in der Besucherliste eintragen. Im Zuge dieser Besucherliste werden Name und Firma erhoben, falls der Besucher seinen PKW im Firmengelände parkt, wird auch das KFZ Kennzeichen aufgenommen. Im Firmengelände sind ebenfalls Videokameras zur Überwachung angebracht. Daher können auch Bildaufnahmen durchgeführt werden, auf denen Personen zu erkennen sind.

 

Wie persönliche Daten verarbeitet werden:

Sämtliche Daten werden nur nach Ihrer Eintragung in die Besucherliste erhoben und verarbeitet. Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Weitergabe der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten erfolgt ausschließlich zur Prüfung des rechtmäßigen Zutritts auf das Firmengelände der Reform-Werke. Zusätzlich dient die Besucherliste, im Brandfall, der Sicherstellung, dass alle eingetragenen Besucher das Firmengelände verlassen haben. Das KFZ Kennzeichen dient zur Zuordnung der im Firmengelände geparkten PKW’s um in Notfällen rasch den Besitzer ausfindig zu machen, oder zu informieren, dass das Einfahrtstor geschlossen wird.

Zweck der Videoüberwachung sind einerseits die Wahrnehmung des Hausrechts und der präventive Schutz vor unbefugten Zutritten zum Betriebsgelände bzw. des Bürogebäudes, Aufenthaltsräume und Produktionsstätten. Andererseits erfolgt bei Erkennung einer Bewegung eine Aufzeichnung von Videomaterial für Zwecke der Aufdeckung und Aufklärung von Straftaten und Vandalismus.

Die Videoüberwachung dient dem Schutz der Betriebseinrichtung des Arbeitgebers (Verantwortlichen) sowie dem Schutz der Mitarbeiter vor folgenden Gefahren wie z.B.: Diebstahl, Sachbeschädigung, Einbrüchen, usw.

 

Internationaler Datenverkehr:

Die erstellen Videoaufzeichnungen werden grundsätzlich nicht an Empfänger in Drittländern übermittelt.

 

Ihre Rechte:

Reform-Werke hat jeder betroffenen Person, welche schriftlich ihr Recht auf Auskunft begehrt und ihre Identität in geeigneter Form nachweist, Auskunft über die zu ihr verarbeitenden Daten, über die Art, den Inhalt und die Zwecke der erhobenen Daten zu geben.

Reform-Werke hat unrichtige oder entgegen den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung verarbeitete Daten, deren Richtigkeit für den Zweck der Datenanwendung von Bedeutung ist, richtigzustellen oder zu löschen, und zwar aus eigenem, sobald ihr die Unrichtigkeit von Daten oder die Unzulässigkeit ihrer Verarbeitung bekannt geworden ist, oder auf begründeten Antrag der betroffenen Person.

Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder auf Vervollständigung bzw. Löschung der Daten.

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten, die fortan nur mit individueller Einwilligung (und zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen) verarbeitet werden dürfen.

Sie haben das Recht, gegen die Verwendung der Daten bei dem Verantwortlichen Widerspruch zu erheben, sofern die Verwendung von Daten nicht gesetzlich vorgesehen ist und die überwiegenden schutzwürdigen Geheimhaltungsinteressen der betroffenen Person verletzt werden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, das heißt das Recht die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten zu verlangen.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen administrativen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer mitgliedstaatlichen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr mit dem Datenschutzgesetz bzw. der EU-Datenschutzgrundverordnung vereinbar ist.

Reform-Werke stellt Ihnen weiters die Möglichkeit zur Verfügung, sich mit Ihrem Anliegen an den Datenschutzverantwortlichen unter datenschutz@reform.at zu wenden.

 

Speicherdauer und automatische Löschung:

Die Besucherlisten werden nach 1 Monat gelöscht, die Aufzeichnungen werden nach den gesetzlich vorgeschriebenen 72h gelöscht.