Händler-Login

Über den Button rechts können Sie ins Partner-Portal einsteigen.

Anbaugeräte Transport

Der REFORM Muli eignet sich hervorragend für Transportarbeiten. Durch die vier vollwertigen Anbauräume können beispielsweise Kran-/Kipper-Kombinationen oder Hakengeräte einfach angebaut werden. Der Muli transportiert dabei, je nach Modell, Lasten bis zu einem Fahrzeug-Gesamtgewicht von 9.500 kg schnell und zuverlässig.

Dreiseitenkipper

Dieses individuell anpassbare Anbaugerät, wahlweise aus Stahl oder Aluminium, verwandelt den Muli zum effizienten Transportfahrzeug. Neben unterschiedlichen Kipperlängen und -breiten können am Muli auch Kipper-Kran-Kombinationen aufgebaut werden. Ein besonderes Plus ist auch hier wieder, dass die gesamte Kipper-Kran-Kombination einfach über das Reform-Schnellwechselsystem abgenommen werden kann. Der Kran muss nicht am Fahrzeug bleiben, was sich bei anderen Anwendungen positiv auf die Nutzlast auswirkt.

Technische Daten:

  • Gewicht ab 670 kg
  • Kipperbreiten von 1.970 – 2.120 mm
  • Länge je Radstand: 3.000 oder 3.300 mm
  • Ladekantenhöhe ab 990 mm

Abrollsysteme

Ein Muli mit integriertem Abrollsystem kombiniert die Vorteile Flexibilität, Funktionalität und Vielseitigkeit mit den bewährten REFORM Eigenschaften. Egal ob Winterdienst, Transport oder Arealpflege: Im Nu ist das benötigte Gerät aufgesattelt und einsatzbereit. Die Bedienung des Hakenliftes erfolgt bequem mittels Joystick oder Fernbedienung. Zur Fahrzeug- und Ladegutsicherung dienen automatisierte Aufbauverriegelungen, Heck- und Seitenunterfahrschutz sowie Schutznetze.

Technische Daten:

  • Gewicht ab 500 kg
  • Nutzlasten von 4.200 – 5.200 kg
  • Hakenhöhe etwa 900 mm

Vielseitige Kräne hinter der Kabine oder heckseitig

Unterschiedliche Ladekräne von namhaften Herstellern ergeben mit einem Kipper eine optimale Gerätekombination. So wird die Flexibilität gesteigert, denn nicht nur das Transportieren, sondern auch das Laden erfolgt mit dem Muli einfach und schnell. Alle Muli mit Kranaufbau verfügen zudem über einen im Fahrzeug integrierten Kranbetrieb. Sämtliche sicherheitsrelevanten Parameter werden dabei aktiviert und somit der Bediener entlastet. Mit einem umfangreichen Angebot an Zusatzausrüstung wie Fernbedienung oder unterschiedlichen Greifern steht dem individuellen Einsatz nichts mehr im Wege.

Anhänger

Neben einem umfangreichen Angebot an Aufbaugeräten kann der REFORM Muli auch zum Ziehen von Anhängern eingesetzt werden. Eine Auswahl an unterschiedlichen Bolzen-Anhängekupplungen und Kugelkopfkupplungen ermöglichen den Transport von Drehschemel und Zentralachsanhängern oder auch Tandemachsanhängern. Je nach Muli-Modell ist auch eine optionale Druckluftbremsanlage aufrüstbar, welche das Ziehen von Anhängern bis 10.000 kg zulässt. Zudem sorgen der Zapfwellenanschluss am Heck bzw. optionale Hydraulikanschlüsse am Heck für einen individuellen Einsatz.