Händler-Login

Über den Button rechts können Sie ins Partner-Portal einsteigen.

Zuverlässiger Metrac Antriebsstrang

Die REFORM Metrac Modelle sind entweder mit einem mechanischen Schaltgetriebe oder mit einem stufenlosen, hydrostatischen Antrieb erhältlich. 

Hydrostatisch

Der hydrostatische Fahrantrieb mit 4 Geschwindigkeitsbereichen ermöglicht die stufenlose Anpassung der Fahrgeschwindigkeit an die jeweiligen Arbeitsbedingungen und bringt zusätzliche Sicherheit am Hang durch permanenten Kraftschluss. 

Wählen Sie Ihren Fahrmodus:

  • Manuell mit dem Multifunktions-Fahrhebel
    Stufenlose V/R-Steuerung mit Raste in der Neutralstellung, für den wirtschaftlichen Einsatz im Teillastbereich mit geringer Motordrehzahl.
  • Automotiv über Gaspedal
    Für den Einsatz mit Schneefräse oder Schlegelmäher, wo hohe Zapfwellendrehzahl und viel Kraft benötigt wird.

Der hydrostatische Antrieb erfolgt vom Dieselmotor auf die Verstellpumpe, die mit dem Verstellmotor einen hydraulischen Kreislauf bildet, und ab dann mechanisch, über das nachgeschaltete 2-stufige Gruppengetriebe, auf die Räder.

Mechanisch

Schalten leichtgemacht!

Die Metrac Baureihe G4 X - G7 RX ist serienmäßig mit einem synchronisierten Gruppen-Wendegetriebe ausgestattet und gewährleistet rasches, exaktes und sicheres Schalten in jeder Situation. Die enge Getriebeabstufung ermöglicht optimale Ausnützung der hohen Motorleistung und sorgt für die richtige Fahrgeschwindigkeit bei jedem Arbeitseinsatz. Das Schaltgetriebe besitzt vier Gänge, die durch ein zwei- oder dreistufiges Gruppengetriebe 8 bzw. 12 Gänge ergeben.

2 Getriebevarianten:

  • 8 V / 8 R Gänge
  • 12 V / 12 R Gänge (inkl. 4 Kriechgänge)

Bei Metrac G3 und G3X arbeitet ein Gruppen-Wendegetriebe mit 8 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgängen, die Endgeschwindigkeit liegt je nach Bereifung bei 20 oder 23 km/h.

Die Vorteile des mechanischen Schaltgetriebes liegen auf der Hand:

  • Höchste Zugkraft in allen Einsatzbedingungen
  • Eng und gleichmäßig abgestufte Gänge
  • Kurze, direkte Schaltwege
  • Niedrige Anfahrgeschwindigkeiten speziell in der Straßengruppe
  • Alle Gänge werden in beide Fahrtrichtungen geschaltet

Getrennter Ölhaushalt

Mit den leistungsfähigen Bosch-Rexroth Hydrostatkomponenten verfügen die Metrac Modelle über einen kraftvollen Antrieb. Der Ölhaushalt für den hydrostatischen Fahrantrieb ist unabhängig von der Arbeitshydraulik, dadurch wird kein Öl vermischt oder verschmutzt.  

Die Kühlung des Fahrantriebes erfolgt über einen elektrisch angetriebenen Ölkühler. Dieser Kühler schaltet sich bei Bedarf automatisch zu.