Händler-Login

Über den Button rechts können Sie ins Partner-Portal einsteigen.

Metrac Fahrwerk

Das bewährte Reform Metrac-Fahrwerk besteht aus dem Vorder- und dem Hinterachsteil, die über das Zentralgelenk drehbar miteinander verbunden sind.

Metrac Fahrwerk

Das Fahrgestell der Reform Metrac ist für den frontseitigen als auch den heckseitigen Anbau von Arbeitsgeräten konzipiert. Es stehen somit zwei vollwertige Anbauräume, für eine Vielzahl von Arbeitsmaschinen zur Verfügung. Die robusten Hubwerke mit genormten Anbaupunkten erlauben schnelles An- und Abbauen von Geräten. 

Zentralgelenk und Pendelachse

Zwischen der Pendel-Vorderachse und der Hinterachse sorgt das drehbare Zentralgelenk für ständige Bodenhaftung aller 4 Räder und gewährleistet sicheres Fahrverhalten in jeder Situation. Sie haben volle Kraftübertragung und optimale Bodenschonung auch im unwegsamen Gelände.

Mit dem Zentralrohr wird eine robuste Verbindung zwischen Vorder- und Hinterachse hergestellt. Fahrerstand sowie Motor sind auf je 4 Gummilagern vibrationsgedämpft montiert. Vibrationen werden dort, wo sie entstehen neutralisiert.

Endantrieb - Allradantrieb - Sperren

Robuste Lenktriebachsen mit Planeten-Endantrieben sorgen für hohe Zugleistung und schonen den Antriebsstrang. Es wirken geringere Kräfte auf die Antriebswellen und ermöglichen dadurch eine leichtere Bauweise. Dies spart Gewicht und wirkt sich positiv auf die Bodenschonung aus.

Der Allradantrieb (Vorderradantrieb abschaltbar) ermöglicht maximale Kraftübertragung auf den Boden durch optimale Verteilung der Antriebskräfte auf beide Achsen. Bei eingeschalteter Allradlenkung laufen Vorder- und Hinterräder exakt in derselben Spur und gewährleisten somit absolut verspannungsfreie Traktion aller 4 Räder.

Die elektro-hydraulisch betätigten Differenzialsperren vorne und hinten sorgen für beste Traktion in schwierigem Gelände.

Lenkung und Lenkungsarten

Die hydrostatische Lenkung mit vier Lenkungsarten stellt die Krönung im Fahrwerkskonzept dar. Der Lenkmodus kann bequem per Knopfdruck, auch während der Fahrt, umgeschaltet werden. Der Metrac verfügt über 4 Lenkungsarten: Frontlenkung, Hecklenkung, Allradlenkung und Hundeganglenkung.

    Die „denkende“ Lenkung:
    Sensoren melden der Lenkautomatik die Geradeausstellung der Räder, das ermöglicht einen vollautomatischen Wechsel der Lenkungsarten.

    Räder und Reifen

    Eine große Auswahl an unterschiedlichen Reifen sorgt für den optimalen Grip bei allen Einsätzen. Die breiten Niederdruckreifen mit unterschiedlichen Spezialprofilen sorgen für maximale Traktion, geringen Bodendruck und zuverlässige Grasnarbenschonung. Sie geben Halt, auch bei schwierigen Bodenverhältnissen und am Steilhang. Noch größere Hangtauglichkeit und Bodenschonung durch die Zusatzbereifung vorne und/oder hinten. Ein rascher An- und Abbau ist dank Schnellverschluss garantiert. Die feinstollige Niederdruckbereifung gewährleistet maximale Bodenschonung, das Ackerstollenprofil bietet große Zugleistung und hohe Stabilität und das Rasenprofil ist optimal für die Intensivrasenpflege.