Händler-Login

Über den Button rechts können Sie ins Partner-Portal einsteigen.

Vielfältige Motech Motoren

Im REFORM Motech werden leistungsstarke 4-Takt Benzinmotoren verbaut. In der Leistungklasse von 4 – 14 PS kommen 1 Zylindermotoren zum Einsatz. In der Leistungsklasse mit 16 oder 23 PS wird auf 2 Zylindermotoren gesetzt.

1-Zylinder Motor

Bei den 1-Zylindermotoren wird auf qualitativ hochwertige Motoren von Honda und Subaru Robin gesetzt. Die sehr leicht zu startenden und durchzugsstarken Motoren sind einfach in der Instandhaltung und werden durch ihr geringes Eigengewicht und vor allem auch durch die Hangtauglichkeit des Motors sehr geschätzt.

2-Zylinder Motor

Bei den 2-Zylinder Motoren wird auf den qualitativ hochwertigen Motor von Briggs & Stratton Vanguard vertraut. Die sehr leicht startenden Motoren mit 16 oder 23 PS überzeugen vor allem durch ihre Laufruhe und ihre enorme Durchzugsstärke selbst bei anspruchsvollen Einsätzen.

Je nach Anwendung ist der Motor mit unterschiedlichen Optionen, wie z.B. Elektrostarter, externem Ansaugkanal und vielem mehr, erweiterbar.

Motor-Ausführung für Alpinen Einsatz

Je nach Anwendung und Modell sind die Motoren für den alpinen Einsatz ausgerüstet. Um bei diesen anspruchsvollen Bedingungen optimal zu arbeiten verfügen alle Motoren über eine Schleuderschmierung, damit der Motor immer optimal geschmiert wird. Damit in jeder Lage für den Motor ausreichend Kraftstoff vorhanden ist, wird bei sämtlichen Motech-Modellen serienmäßig eine Benzinpumpe verbaut.

Auch der Luftfilter spielt eine entscheidende Rolle. Reform setzt dabei auf Trockenluftfilter. Bei extremen Einsätzen wird bei einigen Modellen auch auf eine Bergdüse gesetzt. Es handelt sich hierbei um eine spezielle Zündkerze für den extrem steilen Arbeitseinsatz.